Suche
Suche Menü

Es weihnachtet sehr! Tipps für ein veganes Weihnachten

Ein weiteres Jahr geht zu Ende, ein Jahr, das deutlich gezeigt hat, der Trend zur veganen Lebensweise ist nicht mehr aufzuhalten! Die Zahl der Menschen, die nicht mehr bereit sind, die Ausbeutung und das Leid der Tiere hinzunehmen, wächst wie nie zuvor. Längst bilden sie eine nicht mehr zu übersehende Konsument_innengruppe. Und entsprechend nehmen auch die Angebote für Veganer_innen fast täglich zu.

Weihnachten wird auch das Fest der Liebe genannt. Doch wir alle wissen, was diese „Liebe“ alljährlich für Abertausende von Tieren bedeutet. Denken wir nur an all die Gänse, Hühner und anderen Tiere, die für das Weihnachtsmenü auf grausame Weise ihr kurzes Leben lassen müssen, oder die „Pelztiere“, mit deren Fell sich (nicht nur) im Winter wieder zahlreiche Menschen „schmücken“. Und all die „Haustiere“, die als Geschenke unterm Tannenbaum sitzen und sich kurz darauf im Tierheim wiederfinden, die vielen Tiere, die in Labors für teure Parfums gequält werden … .

Doch wir wissen, all das muss nicht sein! Berlin bietet zahlreiche Möglichkeiten, Weihnachten tierfreundlich zu begehen. Und zwar sowohl feiernderweise als auch mit einer Aktion.

Geschenke kaufen

Vor Weihnachten steht wie jedes Jahr die Suche nach passenden Geschenken, auch für Noch-Nicht-Veganer_innen. Tolle Ideen für Frauen, Männer, Kinder und Babys kann man auf dem Blog von Terra Veggia finden.

Im kollektiven Veganladen Dr. Pogo und in den veganen Supermärkten von Veganz in Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg kann man viele tolle Geschenke von speziellen Leckereien über Bücher hin zu Kosmetik und Kleidung mit Tierrechts-/Veganismus-Bezug finden.

Gleich neben den Veganz-Filialen in Prenzlauer Berg und Friedrichshain findet sich avesu, ein veganes Schuhgeschäft, das auch Rucksäcke, Taschen, Gürtel und Geldbörsen verkauft. Dear Goods befindet sich ebenfalls neben dem Veganz im Prenzlauer Berg und verkauft fair gehandelte bio Kleidung und Accessoires. Weitere vegane Geschäfte, wo man faire und ökologisch produzierte Mode, Schmuck, und sogar Kunst und Kosmetik findet, sind LOVECO in Friedrichshain und LOVECO selected in Kreuzberg, Süßstoff in Neukölln und Human-Animal in der Friedrichshainer Krossener Straße 8.

Apropos Kosmetik, im Nikolaiviertel bietet Sauberkunst vegane Kosmetikprodukte wie Seifen, festes Shampoo und auch Schaumbäder mit wohlklingenden Namen wie „Kokosmakrone“ oder „Einhornglitzergedöns“. Dekorative und pflegende Kosmetik gibt es auch bei PonyHütchen jenseits der Grenze zu Prenzlauer Berg. Und auch im Westen Berlins gibt es eine gute Adresse für Produkte für die Körperpflege, nämlich AHAVA auf dem Ku’damm, deren Produkte natürlich ebenfalls ohne tierische Inhaltsstoffe und tierversuchsfrei sind.

Eine weitere Geschenkmöglichkeit sind vegane Kochbücher. Damit könnt ihr Nicht-Veganer_innen zeigen, was für tolle Rezepte es gibt, oder Veganer_innen neue Inspirationen fürs Kochen geben. Die Auswahl ist mittlerweile riesig und man findet für jeden das passende Kochbuch (z.B. schnelle Küche, günstige Gerichte, vegan Backen, vegan für Einsteiger_innen, …).

Sollte euch das alles zu langweilig sein, schaut doch mal bei Other Nature am Mehringdamm vorbei. Hier gibt es nicht nur Sex-Spielzeug, sondern auch Workshops zu einschlägigen Themen.

Mehr Inspiration könnt ihr euch auf unserer Seite Einkaufen holen. Dort listen wir nicht nur vegane und vegan-freundliche Läden in Berlin, sondern auch lokale Hersteller_innen veganer Produkte, und schreiben auch, wo man diese bekommen kann.

Vegane Adventskalender

Wem das alles zu teuer ist, kann natürlich auch selber zu (veganem) Klebstoff und Schere oder Nähmaschine greifen und einen Kalender zum selber Befüllen basteln, was natürlich eine sehr kreative und nachhaltige Variante ist. Viele Anregungen findet ihr auf Pinterest.

Typische Köstlichkeiten in der Weihnachtszeit – vegane Varianten

Das Angebot an veganen Weihnachtsleckereien ist mittlerweile groß und in jedem Biomarkt in Berlin zu finden.

Vegane Weihnachtsbrunches

Nach dem Einkaufen könnt ihr euch bei einem der vielen Weihnachtsbrunches so richtig vollfuttern, zum Beispiel am 25. und 26.12.  im Amaranth und am 26.12.2017 im Pêle-Mêle.

Alle Termine rund um die Feiertage findet ihr in unserem Kalender, der laufend aktualisiert wird.

Veganer Weihnachtsmarkt

  • Green Market Berlin Winter Edition 16./17.12.2017 – Berlin-Vegan ist dieses Jahr mit einem Stand dabei!

Vegane Rezepte

Wie ihr gesehen habt, kommt auch bei Veganer_innen das Schlemmen nicht zu kurz! Und mit kaum etwas anderem kann man Zweifler_innen so überzeugen, wie mit leckeren Weihnachtsmenüs. Daher hier noch ein paar ausgesuchte Rezepteseiten und Tipps. Guten Appetit!

Wir wünschen euch allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch und freuen uns auf ein Jahr 2018, in dem wir gemeinsam weiter für die Tiere kämpfen!