Veganes Eis in Berlin

Das Schwitzen können wir euch im Sommer nicht abnehmen, aber die Suche nach leckerem veganen Eis erledigen wir für euch. Lest in unserem aktuellen Eis-Report, woher ihr die besten Köstlichkeiten des Sommers beziehen könnt. Wir haben alle uns bekannten Eiscafés und Geschäfte in Berlin, die veganes Eis verkaufen, für euch zusammengestellt.

Eiscafés

Es ist eine wahre Freude, dass das vegane Eisangebot in Berlin wächst und wächst. Diverse Cafés und Eisdielen haben inzwischen vegane Eissorten im Angebot – und damit ist nicht immer nur Sorbet gemeint. Es gibt sogar zwei rein vegane Eisläden in Berlin!

Vegane Eisdielen und Cafés mit Eis

Der älteste von ihnen ist das Balaram in der Gabriel-Max-Straße am Boxhagener Platz in Friedrichshain. Seit 2016 sind dort die Spezialitäten des veganen lokalen Eisherstellers Eiskontor-Berlin erhältlich. Es gibt 18 regelmäßig wechselnde Sorten Eis, und Streusel und Sauce gibt es in der „Free-Topping-Theke“ gratis obendrauf. Wer nur einen kleinen Eishunger hat, kann die Kinderkugel wählen, und eine ordentliche Auswahl an Kaffeespezialitäten gibt es natürlich auch. Da der Eiskontor leider seinen Direktverkauf in der Danziger Straße eingestellt hat, ist Balaram nun die beste Adresse, sich an deren leckerem Eis zu erfrischen.

Und auch ohne den Eiskontor kann man in Prenzlauer Berg sehr gut Eis essen, und zwar im ebenfalls (wieder) veganen Eisladen Tribeca Ice Cream in der Rykestraße. Dort wird Eis mit Bio-Zutaten angeboten, in Rohkost-Qualität und mit sogenannten Superfoods. Das gesamte Sortiment ist sojafrei und es gibt glutenfreie Optionen. Auch in Feinkostgeschäften oder auf Festivals, dann aus ihrer mobilen Eistheke, ist das Eis erhältlich.

Keine Eisdiele im engeren Sinn ist die Neue Republik Reger in der Bouchéstraße in Alt-Treptow. Aber dort gibt es eine beachtliche Auswahl an Eis: sieben Sorten Kugeleis sowie zwei Sorten Softeis, wie Vanille und Erdbeer oder ausgefallenere Geschmäcker wie Oreo. Garnieren könnt ihr euer Eis mit Krokant, bunten Streueseln, Schokostreuseln oder Bioschokokeksstreuseln, und das ganz ohne Aufpreis! Ihr solltet aber nicht zu spät kommen, denn Eis gibt es nur zwischen 13:30 Uhr und 18 Uhr.

Ebenfalls Softeis bietet das Café Vamos Veganos in Prenzlauer Berg. Eröffnet wenige Wochen vor der angeordneten Schließung aufgrund der Covid-19-Pandemie ist es immer noch ein Geheimtipp. Bei seinem tollen Angebot ist es wohl nur eine Frage der Zeit, wie lange das noch so bleibt.

In Mitte findet ihr Eis bei HUADOU Soy Concept Store. Dort gibt es Spezialitäten rund um Soja, von Sojamilch und Okara-Kuchen über Miso zu Workshops zur Tofu-Herstellung und den Utensilien dafür. Und Eis, natürlich ebenfalls aus Soja. Ihr bekommt es alleine serviert, als eine Art Eiskaffee in Latte Macchiato oder Matcha Latte oder als Begleitung zum Kuchen.

Vedang – plant burger lockt gleich an zwei Orten in Mitte mit Eis: nämlich im Alexa am Alexanderplatz und in der Mall of Berlin am Leipziger Platz. Dort könnt ihr euch mit Softeis abkühlen.

Ebenfalls in Mitte und ebenfalls Softeis gibt es bei Chimneys – und doch ganz anders. Denn hier wird das Eis auf und in Baumstriezeln serviert, mit weiteren Toppings. Eiskaffee gibt es hier auch.

Nicht-vegane Eisdielen mit veganem Angebot

In Mitte, im Weinbergsweg, befindet sich Süsse Sünde, wo es seit 2013 vegan deklariertes Eis gibt. Bis zu fünf Sorten Sorbet, zu denen auch raffinierte Sorten wie Pfirsich-Lavendel gehören, gibt es zu schlecken! Eine zweite Filiale gibt es in der Friedrichshainer Niederbarnimstraße.

Unweit davon bietet das Caramello in der Friedrichshainer Wühlischstraße phantasievolle Eiskreationen an, von denen immer ungefähr die Hälfte (um die acht Sorten) vegan ist. Sehr zu empfehlen sind Sojaeissorten wie Café Latte. Hier gibt es vegane Waffeln, vegane Sahne und diverse vegane Toppings. Das Eis und viele andere Leckereien sind in Bioqualität.

Natur Eis in der Friedrichshainer Gärtnerstraße hat einige vegane Eissorten im Angebot. Auch dieses Eis ist bio und die Inhaber_innen erzählen auf Nachfrage gerne und mit Leidenschaft von ihrem Eis und den verwendeten Zutaten. Einige Eissorten sind mit Stevia oder Xylit gesüßt anstatt mit Zucker. Vegane Waffeln gibt es auf Nachfrage, auch glutenfreie sind vorhanden!

Das Eislabor in der Raumerstraße mitten in Prenzlauer Berg bietet unter anderem tolle Sojaeissorten, z.B. Soja-Stracciatella und Soja-Mandel-Nougat, an und verkauft diese zu angenehm niedrigen Preisen. Ein Traum ist auch der vegane Schokoguss.

In Prenzlauer Berg hat Rosa Canina zwei Filialen und in Mitte und Kreuzberg eine. In der Hufelandstraße, der Pasteurstraße, der Ackerstraße und in der Markthalle Neun in der Eisenbahnstraße bieten sie diverse vegane Sorbets an. Auch hier sind die Zutaten aus biologischem Anbau.

Der Eissalon tanne B am Lausitzer Platz in Kreuzberg ist mit reichlich Sitzplätzen hervorragend geeignet zum längeren Verweilen. Eine zweite Filiale gibt es auf der Kantstraße in Charlottenburg. Wer Eis sowieso am liebsten schlendernd verspeist, kann auch in der kleinen tanne B an der Marheineke Markthalle ebenso in Kreuzberg vorbeischauen. Von den insgesamt 24 täglich variierenden Sorten sind stets einige vegan, z.B. Soja-Mandel – inklusive der Waffel!

Ebenfalls in Kreuzberg befindet sich Eis Azzurra, nämlich direkt an der Kottbusser Brücke. Hier gibt es neben unveganen auch vegane Waffeln. Als vegan deklariert sind die Sorten mit Sojamilch, aber auch einige Sorbets sind laut Auskunft vegan.

Auch in Neukölln tut sich einiges in eisiger Hinsicht. Fräulein Frost in der Friedelstraße wartet mit exotischen Eiskreationen auf, viele davon vegan! Die beliebtesten davon sind nach eigenen Angaben GuZiMi (Gurke-Zitrone-Minze), Erdbeer-Basilikum und Rhabarber.

Exotische Sorten gibt es neben ganz klassischen auch auf dem Neuköllner Rollberg bei der Gelateria Mos Eisley am Herrfurthplatz. Über die Hälfte der Sorten dort ist vegan.

Die Eismanufaktur gibt es mittlerweile in fünf Bezirken: Wedding, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln, dort sogar zwei Mal. Auch wenn der Großteil der Eissorten nicht vegan ist, finden sich doch immer ein paar Sorbets, die tierleidfrei hergestellt wurden. Außerdem wird auf Gluten-Allergiker_innen Rücksicht genommen, denn die Eismanufaktur produziert ausschließlich glutenfreie Sorten.

Caffè e Gelato serviert Eis in der Maaßenstraße in Schöneberg und Tiergarten in den Arkaden am Potsdamer Platz. Hier gibt es Eis-Kreationen wie z.B. veganes Schokoeis ganz ohne Soja! Auch im Caffè e Gelato finden sich etliche glutenfreie Optionen für die heißen Tage.

Ebenfalls in Schöneberg befindet sich das Café Moccas direkt auf dem Winterfeldtplatz, das täglich ein bis zwei vegane Sorten anbietet.

In Moabit könnt ihr bei Vanille & Co vielfältiges und ausgefallenes Fruchteis schlemmen. Der Eisladen befindet sich direkt neben der Armenius-Markthalle.

Eis Voh ist eine glutenfreie Bäckerei und Konditorei und gleichsam ein Eiscafé in Steglitz. Auch hier gibt es einige vegane Eissorten.

Eine weitere Quelle für Eis im Berliner Süden, nämlich am S-Bahnhof Lankwitz, ist die Eisdiele von Malibu. Sie bietet mehrere vegane Fruchteissorten an.

Weitere Eiscafés findet Ihr auf unserer Gastronomie-Karte.

Vegane Geschäfte

Dr. Pogo – Veganladenkollektiv

Die angebotenen Geschmacksrichtungen können variieren.

  • Bon Ice (Chocolate, Dark Chocolate)
  • Booja Booja (Caramel Pecan Praline, Chocolate Salted Caramel, Hazelnut Chocolate Truffle, Hunky Punky Chocolate, Raspberry Ripple)
  • Gildo Rachelli (Erdbeer-, Himbeer-, Mango-Sorbet)
  • Happy Coco (Strawberry)
  • JYMY (Pistazie)
  • NICE (Apfel Zitrone, Birne Orange, Erdbeere, Wassermelone Minze)
  • SoYeah (Chocolate, Vanilla, Fruit Wave)

Veganz (Warschauer Straße, andere Filialen ähnlich)

Die angebotenen Geschmacksrichtungen können variieren.

  • Abbot Kinney’s (Kokosmilcheis Erdbeer, Kokosmilcheis Schokolade)
  • Ben & Jerry’s (Chocolate Fudge Brownie, Coconutterly Caramel’d, Cookies on Cookie Dough)
  • Bon Ice (Rice Milk, Dark Chocolate)
  • Booja Booja (Caramel Peanut Praline, Cocolate Salted Caramel, Hazelnut Chocolate Truffle, Hunky Punky Chocolate, Keep Smiling Vanilla M’Gorilla)
  • DasEis. (Choco Cookie Dough, Double Nut, Triple Choc)
  • dennree (Kokos, Vanille)
  • Fredo’s Coole Lollies
  • Gelato Classico (Bio-Eispralinen Kokos)
  • Happy Coco (Caramel Seasalt)
  • Ice Date (Almond Vanilla, Dark Chocolate, Salty Peanut, Wild Berry)
  • JYMY (Minze Schokolade, Pistazie, Zwei Beeren)
  • Lycka (Banane Avocado Haselnuss, Erdnuss Chocolate Split, Schoko Cookie Dough)
  • Made with LUVE (Keks + Karamell, Keks + Kakao, Lughurt Erdbeere, Schokolade, Vanille; Stileis Erdbeer, Schoko, Vanille)
  • MyLove-MyLife (Kokoseis Schokolade)
  • Naturattiva (Kokosnuss-Kakao, Kokosnusseis 4 Mini-Sticks, Sandwich)
  • Valsoia (4 cones / Waffeleis, Mango Pineapple, 8 Sandwiches Mandeln, 3 Sticks, Tiramisù, Tartufo)

Bioläden

Der Blick in die Tiefkühltruhe der Bioläden kann sich lohnen, wenn mensch auf der Suche nach einer kühlen Gaumenfreude ist. Zwar lässt sich nicht pauschal sagen, wo es welche Sorten gibt, aber wir haben bei einigen mal ganz genau hingeschaut.

Alnatura (Alte Jakobstraße, andere Filialen ähnlich)

Bauerngarten

Bio Company (Skalitzer Straße, andere Filialen ähnlich)

denn’s (Zehlendorf, andere Filialen ähnlich)

  • Das Eis. (Zitrone, Mango, Double Nut, Triple Choc, Choco Cookie Dough)
  • Denree (Schokolade, Vanille, Kokos, Erdbeersorbet, Zitronensorbet, Mangosorbet)
  • Followfood (Orange & Karotte, Rote Bete & Himbeere, Mango & Erdbeere)

Kraut und Rüben

Vegane Eissorten sind mit einem V auf der Eisübersicht an der Eistheke gekennzeichnet.

LPG BioMarkt (Reichenberger Straße, andere Filialen ähnlich)

Supermärkte

Aldi Nord

  • Mucci (ausgewählte Sorten)
  • Doppelfrucht ((Frucht-)Wassereis)

Edeka

ACHTUNG: Jeder Edeka hat ein anderes Sortiment.

Hit Ulrich (Steglitz, andere Filialen ähnlich)

Lidl

  • Gelatelli (Kokosmilcheis am Stiel, Banana Chunk, Peanut-Cookies und Schokolade (Becher)

nah & frisch

Netto Marken-Discount

kein vegan deklariertes Eis

Netto (mit Hund im Logo)

kein vegan deklariertes Eis

Karstadt

  • Sandro’s (Pfirsich-Maracuja, Brombeere, Himbeere, Kokosnuss, Mango)
  • SoYeah (Schokolade, Vanille)

Kaufland

Penny

kein vegan deklariertes Eis

Real

REWE

  • Ben & Jerry’s (Coconutterly Caramel’d, Peanut Butter & Cookies, Chunky Monkey, Chocolate Fudge Brownie)
  • Breyers (versch. Sorten)
  • Florida Eis (verschiedene Sorbets)
  • Ja! (Fresh Orange)
  • Lycka (verschiedene Sorten)
  • MADE WITH LUVE (Erdbeer, Schoko, Vanille)
  • Magnum Vegan Mandel
  • REWE (Beste Wahl Soja-Eis Bourbon-Vanille, Beste Wahl Soja-Eis Schokolade, Zitronen-Sorbet, Mango-Sorbet)

Wir hoffen, euch damit erstmal genug Anregungen gegeben zu haben, wie ihr an heißen Tagen leicht veganes Eis finden könnt. In den Filialen, in denen es das von euch gesuchte Eis nicht gibt, könnt ihr probieren, es bestellen zu lassen. Je mehr Nachfragen es danach gibt, umso besser!

Falls wir etwas vergessen haben, schreibt uns bitte eine kurze E-Mail an kontakt@berlin-vegan.de. Danke!

Merken

Merken