Suche
Suche Menü

Brammibal’s Donuts

Donuts? Vegan? Brammibal‘s Donuts!

Seit dem 21.05.2016 gibt es am Neuköllner Maybachufer eine feste Adresse für Donut-Liebhaber. 10 unterschiedliche vegane Donut-Varianten warten darauf verspeist zu werden.

Der Name “Brammibal‘s” entstand aus dem Spitznamen von Bram, dem aus den Niederlanden stammenden Lebenspartner von Jessica; gemeinsam leiten sie das Unternehmen. Auf die Idee vegane Donuts herzustellen kam Jessica, als sie welche zum Geburtstag einer Freundin mitbrachte. Diese kamen so gut an, dass aus einer Einzelaktion eine Geschäftsidee wurde, die im ersten Schritt mit gelegentlichen Verkaufsaktionen bei veganen Veranstaltungen und Märkten realisiert wurde.

Nach einer monatelangen Suche nach einem geeigneten Lokal an den veganen Hotspots Berlins fanden sie am Maybachufer ein kernsaniertes Ladenlokal, das sie nach ihrer Vorstellung einrichten konnten. Hilfe hatten sie von Freunden, die ihre Fähigkeiten bei der Ausstattung des Lokals einbrachten. Einige Freunde sind inzwischen Angestellte im Café, wobei Jessica und Bram darauf achten, dass alle Menschen, die im Brammibal‘s mitarbeiten, auch Veganer sind; das gehört zu ihrer Geschäftsethik.

Inzwischen gibt es im Café nicht nur Donuts, sondern beispielsweise auch French Toast (aus Donut-Teig) oder Bagels; der US-Amerikanische Schwerpunkt ist ungeplant aber nicht zu verleugnen. Jessica empfiehlt ihr Lieblingsgericht, die Mango-Barbecue-Bohnen für 8,50 €. Außerdem gibt es natürlich Donuts für 2,50 €, Bagel Sandwiches kosten 5 €. Die Donut Box bekommt man “to go” mit 12 Stück für 24 €.

Jessica lebt seit rund 10 Jahren vegan und bringt jede Menge Erfahrung in Bezug auf Kochen und Backen mit, da sie schon lange, bevor sie mit Bram an Donuts dachte, im Ruhrgebiet vegane VoKüs (Volks-Küche-Angebote) mit organisierte und durchführte.

Gerade am Wochenende und zu Marktzeiten kann es für die Mischung aus Laufkundschaft und Stammgästen aus der Nachbarschaft schwierig werden, einen der 40 verfügbaren Plätze im Innenraum zu ergattern. Vor dem Lokal gibt es nochmal Platz für 15 Gäste.

Für die Zukunft ist beim Brammibal‘s geplant einen Trailer umzubauen, um Berlin auch außerhalb des Ladens mit Donuts versorgen zu können, ebenso sind Pop-Up-Events im Café in Aussicht. Geplant ist auch eine Spezialröstung der benachbarten Kaffeerösterei anzubieten. Diese soll besonders gut zu pflanzlicher Milch passen und wird gemeinsam entwickelt werden.

Zur Webseite vom Brammibal‘s Donuts

Finde das Brammibal‘s Donuts auf der Karte von Berlin-Vegan