Tag

Friedrichshain

Rezension

Zeroliq

Seit dem 12.03.2020 finden Interessierte in der Boxhagener Straße 104 in Berlin-Friedrichshain das Zeroliq, die erste Bar Deutschlands, die alkoholfrei und dazu noch vegan ist.  In der Vorbereitung haben die beiden Eigentümer*innen Slavena und Peter über 100 verschiedene Weine getestet,…

Weiterlesen
Rezension

Li.ke Thai Vegan

Das Li.ke Thai Vegan ist das erste rein vegane thailändische Restaurant Berlins. Damit gibt es unweit vom Boxhagener Platz in Friedrichshain seit November 2018 einen Ort, der mit seiner knallbunten Inneneinrichtung und den Aromen seiner Speisen schnell Urlaubsstimmung aufkommen lässt….

Weiterlesen
Rezension

Secret Garden

Wo einst The Bowl war, lädt nun Secret Garden dazu ein, seine kulinarischen Geheimnisse zu erkunden. Seit dem 22.12.2018 befindet sich in der Warschauer Straße 33 Berlins erstes veganes Sushi-Restaurant, welches stilechtes Ambiente mit hervorragendem Essen kombiniert. Auf der Karte…

Weiterlesen
Rezension

Cafe Velicious

Velicious – vegan und delicious. Der Name beschreibt das kleine, süße Café, das am 02.02.2015 in der Lenbachstraße, unweit vom Ostkreuz, eröffnet wurde, perfekt. Seither lässt die vegane Konditorei in Friedrichshain das Herz jedes Besuchers höher schlagen. Was darf es heute sein? Ob ein Stück Kuchen…

Weiterlesen
Rezension

Goura Pakora

Wir befanden uns in Friedrichshain, dem Wallfahrtsort für vegane Spezialitäten in Berlin. Unser Ziel hieß Goura Pakora und öffnete bereits im Juni 2012 seine Pforten. Ein besonderer Ort mit einer besonderen Geschichte, die Spiegelbild des Gründers ist. Beim Eintreten wurden…

Weiterlesen
Rezension

Wilder Hase im Nirgendwo

Zwischen den S-Bahnhöfen Warschauer Straße und Ostbahnhof, fast direkt neben den S-Bahn-Gleisen und dem Berghain liegt der “Wilde Hase im Nirgendwo”. Was als Gastrobereich des Nirgendwo, einem Quartierszentrum das vom BUND betrieben wird, begann, ist seit April 2015 Berlins erster…

Weiterlesen