Suche
Suche Menü

Tigertörtchen Backkurs – ein Bericht

Endlich, ein Backkurs für vegane Cupcakes!

Das Tigertörtchen im Nikolaiviertel rief am 14. November hierzu auf. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es zuerst los mit einer kleinen theoretischen Einführung über den Unterschied zwischen dem Backen von gewöhnlichen Cupcakes und der veganen Variante: In welchem Verhältnis die flüssigen Zutaten zu den trockenen stehen sollten und auf welche Zutaten man zugreifen kann, um bestimmte Eigenschaften im Endergebnis zu erhalten.

Gebacken wurden anschließend in Zweiergruppen Schoko-Himbeer und Ingwer-Gewürzcupcakes. Für Begeisterung und neidvolle Blicke sorgten die tollen Küchenmaschinen.

Während der Teigzubereitung gab es immer wieder Tipps von Stefan, dem Betreiber des „Tigertörtchen“. Während die Cupcakes im Ofen buken, wurden die Toppings zubereitet, auch hier wurden wieder Tipps gegeben, durch welche Planzenfette man die beste Konsistenz in der fertigen Creme erhalten kann. Das Highlight war dann das Dekorieren der Cupcakes! Erstaunlich, mit wie vielen verschiedenen Tüllen man die unterschiedlichsten Blüten, Türme und Kleckse zaubern kann.

Das Endergebnis kann sich zwar noch nicht ganz sehen, dafür aber um so mehr schmecken lassen! Übung macht in der Dekoration den Meister, doch mit den vielen tollen Tipps von Stefan wird das schon noch. Alle Törtchen, die nicht an Ort und Stelle vernascht wurden, sorgten dann auf dem Nachhauseweg für neidische Blicke und süße Momente beim Aufessen.