Suche
Suche Menü

Wilder Hase

Zwischen den S-Bahnhöfen Warschauer Straße und Ostbahnhof, fast direkt neben den S-Bahn-Gleisen und dem Berghain liegt der “Wilde Hase im Nirgendwo”. Was als Gastrobereich des Nirgendwo, einem Quartierszentrum das vom BUND betrieben wird, begann, ist seit April 2015 Berlins erster veganer Biergarten.

Da der Biergarten in Kooperation mit dem Fast Rabbit entstand, war es nur konsequent, sich am Namen ein wenig zu orientieren, so dass der Wilde Hase schnell geboren war.

Neben gepflegten Getränken, die zwischen 2 € und 3,50 € erhältlich sind (Longdrinks/ Cocktails ab 6,50 €), gibt es auch immer eine Tagessuppe und kleine Snacks (Brezeln und Kuchen) für den Appetit zwischendurch.

Veganer Biergarten mit Gastronomie bedeutet, dass auch alle  Veranstaltungen grundsätzlich vegan gastronomisch versorgt sind. Anfragen nach nicht-veganen Möglichkeiten werden ausgeschlossen.

Im Wilden Hasen wurden neben vielen Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen auch schon einige (vegane) Hochzeiten gefeiert. Der Lokschuppen, in dem die Veranstaltungen laufen, bietet Platz für ca. 100 Gäste und, ist mit einem professionellen Soundsystem ausgestattet, welches auch den Außenbereich in Zimmerlautstärke beschallen kann. Sofern keine Veranstaltung ist, werden “Natursounds” (Beschallung aus) oder dezente Musik zur Untermalung gespielt.

Der Wilde Hase versucht, möglichst auf Plastik zu verzichten. Wegwerf-Plastik ist nicht im Angebot (die Strohhalme sehen zwar so aus, sind aber aus Stärke). Lediglich die Pfandbecher bei Veranstaltungen sind aus Plastik, allerdings für den Mehrweggebrauch ausgelegt.

Die Besucherstruktur reicht von Kiezbewohnern aus der Nachbarschaft über die “vegane Szene” bis hin zum interessierten Zeitungsleser (bei Sommer-Tipps wird der Wilde Hase immer wieder gerne aufgeführt).
Insgesamt stehen 300 m² nutzbare Fläche zur Verfügung, die auch eine Sonnenterrasse und eine große Feuerstelle für gemütliche Lagerfeuer  beinhalten.

Zu den Öffnungszeiten gibt der Wilde Hase folgende Regel an: “Bei schönem Wetter Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr, bis alle nach Hause gegangen sind. Die Ausnahme: Alle Aktuellen Sonderveranstaltungen” (http://nirgendwo-berlin.de/biergarten-wilder-hase-im-nirgendwo.html)

Finde den Wilden Hase auf der Karte von Berlin-Vegan

Die Facebook-Seite des Wilden Hasen