Suche
Suche Menü

Valladares

Direkt am Stephanplatz in Moabit befindet sich das vegane Valladares. Ursprünglich als Feinkostladen gestartet, liegt der Fokus heute klar auf „veganer Gastronomie“, wie das neue Logo verrät. Es gibt aber weiterhin exquisite Spezialitäten wie vegane Weine, Tees und Kaffee zu kaufen.

Wer hier einkehrt, hat die Qual der Wahl aus einem vielfältigem Angebot an süßen und herzhaften Speisen.

Bei den herzhaften Speisen locken Burritos, Gyros-Teller, verschiedene Bowls und Burger zwischen 6 und 11 €. Das Besondere bei den Burger-Kreationen im Valladares: Die Soja-Patties sind hausgemacht, nach eigener Rezeptur entwickelt, und damit einzigartig. Langjähriger Favorit bei den Bowls ist die Falafel-Bowl mit Süßkartoffel Pommes und Grillgemüse.

Das süße Angebot umfasst vegane Torten, Keese-Kuchen und Muffins. Dazu empfiehlt sich die hauseigene Kaffeeröstung „Moabiter Bohne“, die leicht kandiert ist und damit einen ganz besonderen Geschmack hat. Das Getränkeangebot im Valladares ist einfach nur riesig und deckt alles ab von Standards bis hin zu hippen Specials wie Kurkuma Latte oder Schoko Schock (heißer Kakao mit Espresso). Daneben gibt es auch Weine, Biere und Hochprozentiges. Letzteres als Schuss in den Kaffee oder als Cocktail für 7 € .

Am Wochenende gibt es von 10 – 15 Uhr Frühstück und auch hier fällt die Wahl nicht leicht: Großer oder kleine Frühstücksteller (Achtung beide Teller unterscheiden sich erheblich, besser die Karte genau studieren), Englisches Frühstück, ein Omelette-Frühstück oder doch lieber ein Smüsli? Ein Smüsli ist übrigens ein Smoothie aus Sojamilch plus Obst und Müsli.

Karina und Ricardo Valladares haben 2014 in einer Ecke Berlins, wo es damals keine veganen Lebensmittel und Gastronomie gab, eine kulinarische Oase geschaffen. Seit Beginn ist das Publikum im Valladares eine bunte Mischung an Leuten aus der Nachbarschaft, Erwerbstätigen aus der Umgebung und natürlich die extra angereisten VeganerInnen.

Die Arbeitsteilung beschreibt Ricardo so: „Karina ist das Brain und kümmert sich um die Zahlen und ich bin die Hands“. Das heißt, er kreiert die Gerichte und steht mit in der Küche. Bei der Einrichtung kombinierten die beiden ihre Lieblingsmaterialien Holz und Eisen, die zusammen mit den farbenfrohen Fußboden-Fliesen für eine wohlige Atmosphäre sorgen. Bei Sonne kann man zudem entspannt draußen an der wenig befahrenen Straße sitzen, wo ca. 20 Gäste Platz finden.

Wer keine Zeit für einen Besuch im Valladares hat: Es gibt auch einen Lieferdienst und ein Catering für maximal 30 Personen u.a. mit Lieferung ins Büro!

 

Zur Webseite vom Valladares

Finde das Valladares auf der Karte von Berlin-Vegan