Suche
Suche Menü

Café Rosenduft

Seit 2004 befindet sich in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofes Lichterfelde-Ost das Café Rosenduft, das das erste zertifizierte Bio-Café Berlins ist. Seit 2013 ist das Angebot erfreulicherweise vollständig vegetarisch und umfasst einige vegane Optionen.

Den Tag kann man hier ab 10 Uhr mit veganem Frühstück beginnen. Dank Dinkelcroissants, Brötchen, veganem Käse, Marmelade und Schokoaufstrich sollte das nicht allzu schwer fallen. Außerdem werden in der Regel werden zwei vegane Kuchen (Birne-Walnuss und Schoko-Banane) angeboten. Es gibt auch vegane Torten, aber leider nicht jeden Tag. An herzhaften veganen Speisen stehen neben Salaten mit hauseigenem italienischem Dressing Suppen auf der Karte. Dazu gibt es Snacks wie Nachos.

Das Café ist nach dem Umbau nun vergrößert worden auf 20 Plätze und in den warmen Monaten des Jahres kann man zudem auch wunderbar draußen sitzen. Für kleine Gäste wurde drinnen eine Spielecke eingerichtet, vorbildlich ist auch das barrierefreie WC. Zudem handelt es sich beim Rosenduft um ein Nichtrauchercafé, in dem der Glimmstängel auch im Außenbereich nicht angezündet werden darf.