Suche
Suche Menü

Aktiv werden

Du lebst vegetarisch oder sogar vegan und hast Lust, dich in deiner Freizeit ehrenamtlich für die Rechte von Tieren zu engagieren? Großartig, denn wir brauchen deine Hilfe.

Über die Jahre haben sich in unserer Gruppe gewisse Arbeitsbereiche herausgebildet: Einige von uns sind mit der Organisation unserer Großveranstaltungen – Veggie-Parade und Veganen Sommerfest Berlin– beschäftigt, andere kümmern sich um die Technik der Webseite und Mailverteiler, die Organisation des Stammtischs, unsere Social-Media-Kanäle sowie den Terminkalender. Leider bleiben derzeit für die Besprechung der vielen Berliner Restaurants und Cafés mit veganem Angebot und die Organisation kleinerer Aktionen kaum bis gar keine Zeit. Auch unser Blog könnte mehr Input vertragen.

Wir freuen uns sehr über eine Kontaktaufnahme per E-Mail, wenn du neue, kreative Ideen umsetzen oder uns in einem der folgenden Bereiche unterstützen möchtest:

  • Verfassen von Gastro-Kritiken, um unsere Restaurantdatenbank weiter auszubauen
  • Pflege der Zimmervermittlung
  • Betreuung unserer Social-Media-Kanäle
  • Beantwortung von allgemeinen E-Mail-Anfragen, die uns erreichen
  • Ausbau der Pressearbeit
  • Verfassen von Artikeln rund um das vegane Leben in Berlin
  • Organisation von Veranstaltungen wie vegane Schnupperwochen, Demos, Stammtische, Essens- und Infostände etc.
  • Erstellen des Newsletters
  • technische Betreuung unserer Webseite und App
  • Erstellen von Infomaterial

Falls der passende Aufgabenbereich noch nicht dabei war, gibt es hier eine Auflistung von anderen Gruppen, die sich u. a. für Tierrechte einsetzen, die in Berlin aktiv sind und die sich ebenfalls über deine Unterstützung sehr freuen würden.

 

 

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Albert Schweitzers Ethik der »Ehrfurcht vor dem Leben« schloss Tiere mit ein. Schweitzer engagierte sich daher stets für den Tierschutz und lebte vegetarisch. In seinem Gedenken setzt sich die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt seit dem Jahr 2000 für die Verbreitung der veganen Lebensweise ein. Sie wirkt darüber hinaus auf eine weniger qualvolle Züchtung, Haltung und Tötung von Tieren hin. Unsere Berliner Aktionsgruppe trifft sich regelmäßig, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu planen. Weitere Infos rechts unter dem Punkt Aktionsgruppe in Berlin.

 


albert-schweitzer-stiftung.de
auf Facebook
auf Twitter
Aktionsgruppe in Berlin

 

Aktiver Tierschutz Berlin e.V.

Der Aktive Tierschutz Berlin e.V. ist ein kleiner noch sehr junger Tierschutzverein der es sich zur Aufgabe gemacht hat das Sprachrohr der Tiere zu sein und auf die alltäglichen Grausamkeiten aufmerksam zu machen. Unter dem Motto: „Wir kämpfen für Tierrechte, du auch?!“ koordinieren wir unsere Öffentlichkeitsarbeit um beispielsweise über die Massentierhaltung, unnötige Tierversuche, korrupte Streunertötungen oder die Pelzindustrie aufzuklären. Außerdem unterstützen wir Hilfsfahrten in ausländische Tierheime und beraten zukünftige Tierhalter die Interesse an Hunden aus dem Tierschutz haben.

 


aktiver-tierschutz-berlin.de
auf Facebook

 

Berliner Tierbefreiungsaktion – BerTA

Tiere sind fühlende Individuen. Sie haben ein Recht auf ein Leben in Freiheit, ohne der Willkür des Menschen ausgesetzt zu sein. Dieses Herrschaftsverhältnis gilt es abzuschaffen. Wir setzen uns nicht für größere Käfige ein, sondern wollen Unterdrückung beenden. Durch verschiedene Aktionsformen wollen wir zu einer Veränderung des herrschenden Normalzustandes beitragen. Wir organisieren Demos, Infoveranstaltungen, Diskussionen, vegane Voküs, Solikonzerte und Aktionen des zivilen Ungehorsams. Alle, die sich gegen Herrschaft und Tierausbeutung einsetzen wollen, sind bei uns willkommen. berta-online.org

 

Animal Equality

Animal Equality ist eine internationale, gemeinnützige Tierrechtsorganisation. Animal Equality strebt nach langfristigem sozialen Wandel für eine Welt, in der alle Tiere Achtung erfahren und vor Leid geschützt werden. Neben Deutschland ist Animal Equality in Großbritannien, den USA, Italien, Spanien, Mexiko, Indien und Brasilien aktiv. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Animal Equality von Animal Charity Evaluators als eine der wirkungsvollsten Organisationen der Welt ausgezeichnet.



www.animalequality.de
auf Facebook

 

Tierfabriken-Widerstand

Durch Unterstützung von lokalen Widerstands-Initiativen, kreativen Protest und überregionale Vernetzung wollen wir das Wachstum der Tierindustrie erschweren. Obwohl die Zahl vegetarisch sowie vegan lebender Menschen seit Jahren kontinuierlich steigt, werden immer neue Mastanlagen und Schlachthöfe gebaut. Uns ist es schon mehrmals geglückt, lokalen Widerstand zu initiieren, neue Anlagen wurden bereits verhindert. Wir kämpfen für die Befreiung von Mensch und Tier und sehen uns als Teil einer emanzipatorischen und herrschaftskritischen Bewegung.



www.tierfabriken-widerstand.org
auf Facebook

 

Ärzte gegen Tierversuche e.V.

»Medizinischer Fortschritt ist wichtig – Tierversuche sind der falsche Weg!« – Unter diesem Motto setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e. V. für eine tierversuchsfreie Medizin ein, bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz von modernen Forschungsmethoden z.B. mit menschlichen Zellkulturen im Vordergrund stehen. Die Vereinigung besteht seit 1979 und hat mehr als 2.000 Mitglieder, davon rund die Hälfte Ärzte, Tierärzte, im medizinischen Bereich tätige Naturwissenschaftler und Psychologen. Ziel ist die Abschaffung aller Tierversuche.



www.aerzte-gegen-tierversuche.de
unsere Gruppe in Berlin
auf Facebook

 

VEBU (Vegetarierbund Deutschland e. V.)

Der VEBU setzt sich auf allen Ebenen für die Verbreitung einer pflanzlichen Lebensweise ein und unterhält mehrere Regionalgruppen in Berlin, die sich regelmäßig in verschiedenen Restaurants treffen, aber auch weitere Aktionen planen. Mehr Infos zu den Terminen rechts unter dem Punkt Aktivitäten in Berlin.



vebu.de
Aktivitäten in Berlin
auf Facebook

 

Effektiver Altruismus Berlin

 

Wir sind erschüttert vom Ausmaß des Leids aller fühlender Lebewesen dieser Welt. Dennoch haben wir große Hoffnung. Wir wollen die kurze Zeit, die uns auf dieser Welt vergönnt ist, nutzen, und die umfassendste Hilfe leisten, zu der wir im Stande sind. Daher sind Rationalität und Empirie unsere Werkzeuge der Wahl, um verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.



ea-berlin.org
auf Facebook

 

ARIWA – Animal Rights Watch e.V.

ARIWA setzt sich mithilfe von Öffentlichkeitsarbeit und Recherchen in der Tierindustrie für die Verbreitung der Tierrechte ein. Es gibt Ortsgruppen in ganz Deutschland, in denen man aktiv werden kann, so auch in Berlin.



www.ariwa.org
auf Facebook
unsere Gruppe in Berlin

 

Chimaira – Arbeitskreis für Human-Animal Studies

Das Verhältnis von Menschen und Tieren befindet sich im Wandel und wird in der Öffentlichkeit mehr und mehr diskutiert. Die Veränderungen wissenschaftlich zu begleiten und die gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnisse kritisch zu erforschen, ist eine Aufgabe, der sich der Chimaira AK verschrieben hat. Zu diesem Zweck veröffentlichen wir, ein Netzwerk junger Wissenschaftler_innen, kritische Publikationen und arbeiten mit Universitäten zusammen, um die Thematik in das Lehrangebot zu integrieren.



www.chimaira-ak.org
auf Facebook

Weitere Organisationen in Berlin

Wenn eure Gruppe auch gerne in dieser Liste stehen würde, meldet euch bei uns unter redaktion@berlin-vegan.de.

Merken

Merken

Merken