Suche
Suche Menü

Zimmervermittlung Gesuche

Übersicht

WG-Gesuch für 2 Wochen ab Ende Juni
WG-Zimmer/Wohnung für 3 Monate im Sommer
WG-Zimmer ab Sommer
WG-Zimmer ab 1. August
WG-Zimmer ab Mai unbefristet
Langjähriger Veganer sucht WG und ethische Erwerbstätigkeit
Freundschaftliche WG ab Juli 2019 gesucht

Gesuche

WG-Gesuch für 2 Wochen ab Ende Juni

EINGETRAGEN: 12.06.2019

Mein Name ist Eileen, ich bin 25 Jahre alt. Zur Zeit mache ich ein Praktikum bei einer Menschenrechtsorganisation und brauche für die letzten zwei Wochen noch ein Zimmer. Der genaue Zeitraum ist vom 28.06.19 – 12.07.19.

Ich bin seit etwas mehr als einem Jahr vegan und freue mich sehr auf Austausch mit anderen veganen Mitbewohnerinnen oder Mitbewohnern. Ich bin ein ruhiger Typ, eine Party-WG würde mich also eher überfordern. Ansonsten bin ich gerne kreativ und habe z.B. hier in Berlin gerade ein kleines Fotoprojekt angefangen. Es ist toll, was es hier alles zu entdecken gibt. Meine aktuelle Lieblingsautorin heißt Yoko Tawada, weil sie einen spielerischen und bildstarken Umgang mit Sprache hat. Ich schreibe selbst Kurzgeschichten über Themen, die mich emotional berühren und beschäftigen. Manchmal auch Science Fiction, nur so zum Spaß. Meine Lieblingsessen sind Currys oder Lasagne und ich würde gerne mal nach Grönland reisen, um dort zu wandern.

Falls du in der Zeit ein Zimmer frei hast und du denkst, dass ich gut in die WG passen könnte, schreibe mir gerne, damit wir uns kennen lernen. Ich freue mich!

zurück zur Übersicht

WG-Zimmer/Wohnung für 3 Monate im Sommer

EINGETRAGEN: 21.05.2019

Mein Name ist Alessia, ich bin 38, Italienerin, und stamme aus Bozen. I’m vegan since veganuary 2018 (still using old clothes); I have a small, non distruptive, wiry coated male dog that I feed almost vegan. We (that’s me and my dog) are looking for a room/an appartment to rent for three months, this summer (we are quite flexible on the dates). We would love to live together with a vegan family. I don’t smoke, nor drink, nor expect to party at your place. I’m celiac on top of vegan, but I don’t feel that makes it more complicated. I speak Italian, English, Deutsch (aber ich bin ein bisschen blockiert) und Spanish. I’ve felt isolated in my town since going vegan and I can’t wait for being in the company of like minded people.

Mail: alessiaversini[ätt]gmail.com

zurück zur Übersicht

WG-Zimmer ab Sommer

EINGETRAGEN: 19.05.2019

Ich bin Rebecca, 21 Jahre alt und werde ab Sommer dieses Jahres an der Alternativschule in Berlin mein Freiwilliges Soziales Jahr anfangen.

Ich will ein FSJ machen, um Erfahrungen bei der Arbeit mit Kindern zu sammeln.

Ich bin seit Jahren Mitglied bei der Kinder- und Jugendorganisation ”Die Falken” und habe bei Zeltlagern und in der sozialen Einrichtung mitgeholfen. Hierbei habe ich meine ersten Eindrücke in der Arbeit mit Kindern bekommen und gemerkt, dass mir die Arbeit mit Kindern sehr viel Spaß macht und dass ich mir das als Berufsrichtung vorstellen kann. In der Freien Schule möchte ich einen anderen Bereich in der sozialen Arbeit kennen lernen.

Ich komme aus einer kleinen Stadt in NRW und will das Leben der Hauptstadt kennen lernen, mit ihren Leuten, ihrer Vielfalt und ihrer Kultur. Ich war in Laufe meines Lebens schon oft in Berlin und habe die Zeit dort ich immer genossen. Ich will nun die Gelegenheit nutzen und mein FSJ in Berlin machen.

Den Tieren zu liebe lebe ich seit 5 Jahren vegetarisch und beschäftige mich jetzt seit über einem Jahr mit der veganen Ernährung. Ich bin ein naturfreundlicher Mensch, ich gehe gerne in der Natur spazieren und versuche im Alltag meinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ich bin ein weltoffener Mensch und lerne gerne die unterschiedlichen Kulturen anderer Länder und Menschen aus anderen Kulturen und Herkünften kennen. Ich bin ein sozialengagierter Mensch und unterstütze gerne ehrenamtlich die Arbeit mit Kindern oder die Arbeit im Naturschutz.

Ich suche für die Zeit während des FSJs in Berlin eine Wohnmöglichkeit in einer WG.

Ich habe in Köln letztes Jahr in einer veganen WG gewohnt. In der WG haben wir gemeinsam gekocht, uns zum Thema vegan und allgemein ausgetauscht und hatten natürlich auch Auseinandersetzungen, die wir klären mussten, aber die Stimmung in der WG war ausgeglichen.

Mein bester Freund ist in einer WG, wo sie viel gemeinsam machen und sogar eine gemeinsame Reise nach Paris geplant hatten.

Ich stelle mir eine WG wie eine Familie vor, wo man sich gegenseitig hilft und unterstützt. Ich wünsche mir, dass in der WG eine ausgeglichene Stimmung ist, dass die Mitbewohner ähnliche Interessen haben worüber man sich unterhalten kann, dass man gemeinsam kocht, man sich über Themen austauschen kann, die man neu entdeckt hat, die einem beschäftigen und natürlich auch offen über Probleme sprechen kann.

Ich würde mich auch freuen, wenn ich in der ersten Zeit beim Einleben in Berlin unterstützt werde.

Ich will mich bei der WG-Suche jetzt nicht auf einen Stadtteil einschränken, da es in Berlin viele schöne Stadtteile gibt wo ich gerne wohnen würde. Da meine Arbeitsstelle in Waidmannslust, es wäre für mich am besten nicht so weit entfernt zu wohnen und mir gefallen aus meinen Eindrücken, die ich in der Zeit gesammelt habe, Kreuzberg, Schöneberg, Friedrichshain und Prenzlauer Berg am besten, da dies die Stadtteile sind, wo ich mich einigermaßen orientieren kann. Jedoch finde ich es auch sehr spannend in einem ganz anderen Stadtteil zu leben.

Ich kann mir gut vorstellen in einer vierer WG zu wohnen, da ich denke, da dies eine gute Anzahl für eine WG ist, aber wenn man sich sehr gut versteht, bin ich auch mit fünf oder sechs einverstanden, jedoch finde ich zweier und dreier WG schwierig.

Zurzeit bin ich für 3 Monate in Russland, um meine Russischkenntnisse aufzubessern, jedoch würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Ich bin ab Ende Juni wieder zurück in Deutschland und will ab Juli nach Berlin kommen um die WG-Mitbewohner kennen zu lernen.

Falls noch irgendwelche Fragen offen sind, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Ich freue mich über Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Rebecca
Mail: Rebecca.dust[ätt]hotmail.de

zurück zur Übersicht

WG-Zimmer ab 1. August

EINGETRAGEN: 12.05.2019

Hallo Leute,

ich heiße Veronika, bin 18 Jahre alt und mache im Juli meinen Schulabschluss.

Ich suche ein WG-Zimmer in Berlin ab 1.August, da ich ab dem 2.September ein FSJ in Berlin beginne. Maximal kann ich 450 € (inklusive Nebenkosten) Miete zahlen.

Ich lebe seit einem Jahr ungefähr vegan. Und genau deswegen fände ich es total schön, mit anderen Menschen zusammenzuleben die auch vegan sind und denen Umwelt auch wichtig ist.

In meiner Freizeit spiele ich gern Gitarre, bin draußen, lese oder mach gern was mit Freunden.

Ich würde mich freuen, wenn eine Wohngemeinschaft zustande kommen würde.

Liebe Grüße
Veronika
Mail: veronika182000[ätt]web.de

zurück zur Übersicht

WG-Zimmer ab Mai unbefristet

EINGETRAGEN: 22.04.2019

Hallo Leute,

Ich bin Laurynas(M) 25 Jahre alt. Ich suche ein WG Zimmer irgendwo in A oder B Zonen, am besten Friedrichshain, Kreuzberg oder Neukoln fur bis zu 400 EUR warm. Ich Komme aus Litauen, aber lebe schon mehr als 4 jahre in Deutschland. Zurzeit jobbe ich teilzeit aber nachdem ich Zimmer finde, werde ich Vollzeit Programmierer Job suchen. Im meinem freizeit lerne Ich meistens Programmierung oder gehe zum Meetups, wie z.b Tabletop gaming meetup oder D&D. Ich wohne schon 3.5 jahre Vegan. Ich freue mich darauf, Sie hoffentlich zu treffen und den Zimmer zu sehen.

Viele Grüße,
Laurynas
E-Mail: laupuskunigis[ätt]gmail.com

zurück zur Übersicht

Langjähriger Veganer sucht WG und ethische Erwerbstätigkeit

EINGETRAGEN: 14.01.2019

Hallo Ihr Lieben

Ich bin Jörg , 48j. davon 32j. vegan lebend…

Da ich immer gerne Berlin besucht habe und meine Tochter auch seit ein paar Jahren in Berlin lebt, habe ich mich entschieden meinen Lebensmittelpunkt auch nach Berlin zu verlegen.

Was mir dazu noch fehlt ist eine Wohnmöglichkeiten (gerne auch WG) und eine ethische Erwerbstätigkeit, um es zu finanzieren.

Ich habe in den letzten Jahrzehnten des öfteren in WGs gelebt und in diversen anderen Wohnvarianten.

Beruflich war ich jahrelang in Zimmereibetrieben tätig, sowie in der Gartenpflege, Landwirtschaft und Müllsortierung . Kochen, Pflanzen und Naturheilkunde gehören zu meinen Hobbys.

Ich habe einen Führerschein für Anhänger und über 7,5 Tonnen, aber auch der direkte Kontakt mit Menschen, ob bei Öffentlichkeitsarbeit oder Hilfstätigkeiten kann ich mir gut vorstellen.

Wenn Ihr mir in der Wohn- und Arbeitsfindung helfen könnt, meldet Euch bitte.

Tel. 017645942327
E-Mail. Joerg7082[ätt]gmx.de

Liebe Grüße,
Jörg

zurück zur Übersicht

Freundschaftliche WG ab Juli 2019 gesucht

EINGETRAGEN: 15.12.2018

Huhu,

Ich bin die Mara, alle nennen mich aber eigentlich Mascha und ich bin 21.

Nach 2 Jahren in Australien hat es mich nun wieder auf deutschen, kalten Boden verschlagen 😅

Momentan arbeite ich als Assistenzkraft in einer Einrichtung für Menschen mit körperlicher Behinderung. Im September 2019 startet voraussichtlich meine Ausbildung zur Hebamme in Berlin 😊 Daher suche ich ab Juli 2019 ein schönes WG Zimmer, wenn möglich ziemlich zentral. Maximal kann ich 500€ zahlen (inklusive Nebenkosten).

Ich lebe seit 2 Jahren vegan und obwohl das noch keine lange Zeit ist, wäre es mir schon wichtig, in eine WG zu ziehen, in der sich Gleichgesinnte aufhalten. Ich finde es einfach schön, diese Lebenseinstellung mit anderen zu teilen. Ich liebe Tiere und hatte auch nichts gegen einen tierischen Mitbewohner, allerdings habe ich eine ganz schlimme Katzenhaar Allergie und kann somit leider nicht mit Katzen zusammen wohnen :(((.

Außerdem koche ich sehr gerne und treffe mich gerne mit Freunden. Ich geh auch gerne mal einen trinken, allerdings bin ich keine Party Maus, die sich jedes Wochenende zum Mond schießt :D
Ich bevorzuge ein gemütliches zusammen sitzen. Ich rauche gelegentlich, allerdings NIEMALS in der Wohnung.

Außerdem bin ich nicht an einer Zwecks WG interessiert, sondern würde mich freuen wenn aus Mitbewohner Freunde werden konnten, die für einander da sind aber natürlich auch verstehen, wenn der andere einfach mal seine Ruhe haben will.

Ich würde mich total freuen wenn sich hier jemanden findet, der mich adoptieren möchte 😅

Falls ihr jetzt nicht komplett abgeschreckt seid und euch denkt “Wasn des für eine” würde mich sehr über eine Nachricht entweder per E-Mail (mara.harant[ätt]gmx.de) oder eine Nachricht per Handy (01744092331) freuen.

Liebe Grüße nach Berlin,
Mascha

zurück zur Übersicht