Suche
Suche Menü

RiCE UP Onigiri

Seit Ende 2011 gibt es die leckeren „Riesensushi“ an den Gleisen der U8-Schönleinstraße. Onigiris sind traditionell japanische Snacks (gibt es anscheinend in Japan an jeder Ecke), die aus Sushi-Reis mit verschiedenen leckeren Füllungen bestehen und von einem knusprigem Nori-Algenblatt umhüllt sind. Durch die besondere Verpackung berühren sich Reis und Alge erst beim Öffnen! Das erste Öffnen ist nicht ganz einfach, aber die netten Verkäuferinnen sind immer hilfsbereit.

Bei RiCE UP werden 2–3 vegane Onigiris angeboten, unter anderem Shiitakepilze & Hokkaidokürbis sowie Avocado-Limette.
Im Laden in der Schönleinstraße kostet ein Onigiri 2,80 € – nicht ganz billig, aber bio! Die Onigiris sind auch in den Filialen der LPG und der BioCompany erhältlich – allerdings für 20 Cent mehr und ohne dem Onigiri der Woche (welches ab und an auch vegan ist).

Bei Zimmertemperatur schmeckt das Onigiri am besten, dadurch kann man es auch gut mehrere Stunden nach dem Kauf genießen.
Zusätzlich zu den Onigiris bietet der Laden noch hausgemachten Chai und Bio-Smothies aus Kreuzberg an.

Gastbeitrag von Arno Döpper