Suche
Suche Menü

Passenger Espresso

Eine Bar ist in Italien ein kleines Café, in dem vor allem Espresso getrunken wird. Teilweise kommen dort die Leute morgens vor der Arbeit rein und nehmen ein italienisches Frühstück – einen Espresso – manchmal dazu ein dolce. Die Leute, die das Passenger betreiben kommen nicht aus Italien, fast möchte man sagen eher aus dem Gegenteil – aus Neuseeland bzw. Australien, aber sie knüpfen an die italienische Tradition an. Eine Espresso Bar – nicht mehr und nicht weniger. Vielleicht aus der britischen Nachfolge-Tradition heraus wird Understatement betrieben, nichts wird an die große Glocke gehängt, man scheint eher darauf bedacht, nicht trendy zu werden. Gut, es gibt einen veganen Kuchen und es gibt Sojamilch – aber deswegen bei berlin-vegan eingetragen zu sein, wird eher für übertrieben gehalten und könnte womöglich die Bar trendy machen. Stattdessen will das Passenger lieber eine Espresso Bar im Kiez sein mit richtig guten Produkten. Alle Kuchen und Kekse sind selbst gebacken und bio. Es gibt immer ein veganes und ein glutenfreies Angebot. Auf den Kaffee wird besonderer Wert gelegt und eine spezielle eigene Mischung angeboten, die dort auch gekauft werden kann. Die Bar ist klein aber gemütlich, draußen gibt es auch ein paar Sitzgelegenheiten. Das war’s und mehr soll es auch nicht sein. Gut so.