Suche
Suche Menü

Family Café

Mit dem Family Café am Hugenottenplatz hat auch Französisch Buchholz im Pankower Norden ein veganes Café. Der Name ist Programm und das Café bietet Kindern wie Eltern einen Ort voller Spannung respektive Entspannung. Auch Erwachsene ohne Kinder lockt es mit Eis, Kuchen, gelassener Atmosphäre und einem nachhaltigen Konzept zu einem Ausflug in den Norden Berlins.

Das Family Café ist das erste vegane Lokal Berlins, das speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Eltern zugeschnitten ist. Es soll einen Raum für Familien schaffen, qualitative Zeit miteinander und mit anderen zu verbringen: Kinder können mit ihren Eltern oder anderen Kindern spielen, Eltern können sich mit anderen Eltern austauschen oder einfach mal entspannen.

Für Kinder ab 3 Jahren gibt es die Fun Box, in der sie auf mehreren Ebenen, über eine Treppe, eine Rutsche und vorbei an Hindernissen spielerisch die Wahrnehmung und Koordination ihres Körpers üben können. Für die kleineren Kinder gibt es eine Krabbelecke, wo sie sicher ihre Umgebung erkunden können. Das ganze Café ist eine Krabbelzone, weshalb am Eingang die Straßenschuhe gegen bequeme Pantoffel getauscht werden. Dadurch, dank der freundlichen Gestaltung des Raums und wegen der entspannten Art der Bedienung kann sich so schnell Gemütlichkeit entwickeln.

Auch das kulinarische Angebot ist bestens auf Kinder und Erwachsene eingestellt, die bekanntermaßen häufig unterschiedliche Vorlieben haben. Zum einen gibt es Klassiker, die die meisten Kinder gerne essen, wie Nudeln mit Tomatensauce und Würstchen, Nuggets mit Pommes, Milchreis und Grießbrei – natürlich alles rein pflanzlich. Eher an Erwachsene sind die Wraps, Waffeln mit herzhaftem Topping, das Baguette mit Karottenlachs und Dillsauce und eine wechselnde Auswahl an Kuchen gerichtet. Eine Besonderheit ist der rohe Cookie Dough, der als Kugel bestellt werden kann. Die Preise sind im Berliner Vergleich mit 3 bis 4,50 Euro für ein herzhaftes oder süßes Gericht und mit etwa 3 Euro für ein Stück Kuchen oder Torte eher günstig.

An Getränken gibt es diverse Sorten Pflanzenmilch, viele Säfte, unterschiedliche Kaffeespezialitäten, Tees und mehr. Auch hier spiegeln sich die niedrigen Preise.

Ein Angebot, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen lieben dürften, ist das Eis vom legendären veganen Eiskontor Berlin. Von Frühling bis Herbst stehen 16 wechselnde Sorten zur Auswahl. Verfeinert werden können sie mit Krokant, Streuseln, veganer Sahne, Erdbeersauce und hausgemachter Schokoladensauce.

Das Family Café wird seit Februar 2019 von Andreas betrieben, der es als omnivores Lokal übernommen hat und mit einem veganen Café speziell für Familien seinen Traum verwirklicht. Er ist Pädagoge und hat viele Jahre eine Kita geleitet. Gleichzeitig verfügt er über lange Erfahrung in der Gastronomie. Und seit einigen Jahren lebt er vegan.

Mit Begeisterung erläutert er die Bedürfnisse von Kindern verschiedenen Alters und wie sie diese in seinem Café in und außerhalb der Spielbereiche befriedigen können. Dabei spricht er mit einer soliden wissenschaftlich-kritischen Fundierung und benennt offen Aspekte des pädagogischen Angebots, mit denen er noch nicht zufrieden ist und die er noch verbessern will. Es wird schnell klar, dass ihm das Beste gerade gut genug ist.

Doch nicht nur im Hier und Jetzt soll es den Kindern gut gehen, sondern auch in Zukunft und anderswo. Ökostrom ist für Andreas eine Selbstverständlichkeit und der Großteil der Zutaten stammt aus biologischem Anbau, neben vielen fair gehandelten Produkten. Er versucht außerdem, möglichst wenig wegzuwerfen und möglichst viel selbst herzustellen. So zum Beispiel die Eisbecher aus frischem Waffelteig, die Pappbecher ersetzen und aufgegessen werden können. Von der Vorbesitzerin hat er eine Menge an Plastiklöffeln übernommen, die er aufbraucht. Bis es soweit ist, will er die nachhaltigste Alternative erkundet haben.

Dass das Family Café viele vegane und nicht-vegane Familien aus der ganzen Stadt und darüber hinaus anlockt, ist klar. Aber auch Nachbar_innen schauen gerne auf einen Kaffee oder ein Stück Kuchen vorbei, viele von ihnen in der Mittagszeit und am frühen Nachmittag, wenn es ruhiger ist. Und auch für Erwachsene ohne Kinder aus anderen Teilen Berlins ist das Family Café ein hervorragendes Ausflugsziel oder ein vorzüglicher Zwischenstopp bei einem Trip ins Umland.

Website des Family Café

Finde das Family Café auf der Karte von Berlin-Vegan